Preisträger 2011

Historische Preusker-Bibliothek
Preisverleihung in Großenhain
Feierstunde in der Friedenskirche
Stolze Preisträger aus Radebeul

Im Jahr 2011 zeichnete die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung politisch-gesellschaftlich bedeutsame Initiativen, Vereine und Institutionen im Landkreis Meißen aus. Preisträger des Jahres 2011 war die Karl-Preusker-Bibliothek in Großenhain. Ebenfalls ausgezeichnet wurden zwei "Orte" in Radebeul, nämlich die Friedenskirche und der Courage-Preis-Verein Radebeul e.V. 

Karl Preusker Bibliothek Großenhain
Am 31. Mai 2011 erhielt die Karl-Preusker-Bibliothek in Großenhain die Auszeichnung als Poltischer Ort. Frank Richter, Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung sagte dazu: "„Die Karl-Preusker-Bücherei ist ein herausragendes Beispiel für die Pflege einer guten sächsischen Tradition in der kleinen, aber alten Stadt Großenhain. Da, wo der ehemalige Stadtrat im 19. Jahrhundert die erste frei zugängliche Volksbücherei Deutschland errichtete, werden auch heute noch Bücher und Bildung wert geschätzt. Die Landeszentrale für politische Bildung hat in der Karl-Preusker-Bücherei einen verlässlichen Kooperationspartner gefunden.“ Als erste deutsche Volksbücherei hat die Karl-Preusker-Bibliothek eine herausragende politische und kulturelle Bedeutung und ist auch als Stätte der politischen Bildung tätig. Bis heute regt sie zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung an, was sich besonders in der ehrenamtlichen Arbeit des Trägervereins zeigt.

Am 27. August 2012 fand in der Friedenskirche in Radebeul-Kötzschenbroda die feierliche Preisverleihung des Projekts "Politische Orte in Sachsen" statt. Ausgezeichnet wurde die Friedenskirchgemeinde Radebeul sowie der "radebeuler courage preis e.V."

Friedenskirche Radebeul
Im Pfarrhaus der Friedenskirchgemeinde wurde am 27. August 1645 der Waffenstillstand zwischen Sachsen und Schweden unterzeichnet. Damit schied das Kurfürstentum Sachsen aus dem Dreißigjährigen Krieg aus. Bis heute pflegt die Gemeinde die Erinnerung an dieses historische Ereignis und leistet Friedensarbeit.

courage-preis-verein Radebeul e.V.
Der Couragepreis wird alle zwei Jahre an regional und international tätige Personen verliehen, die Courage in Form von zivilgesellschaftlichem Engagement gezeigt haben.